Termine

 

Veranstaltungen 2020

Montag, 17.02.2020    19.30 h

Spieleabend  

Bitte Spiele mitbringen!

DGH Rade    Dienst: Rade

Montag,  02.03.2020

Vortrag „Dauerstress und Burnout vermeiden“

Gemeinschaftsveranstaltung vom LVF und Maschinenring WEM-OHZ

Vortrag von Peter Jentsch, Dipl. Ing. Agrar und Systemischer Coach

Darstellung von Ursache und Verlauf einer Burnout-Dynamik und Aufzeigen von Handlungsansätzen zur Durchbrechung des Teufelskreises. Arbeit an Ressourcen und Selbstwirksamkeit, Lernen von konkreten Werkzeugen, um zu einen aktiven Umgang mit Stress, Dauerstress und Burnout zu kommen.

DGH Aschwarden     Dienst: Wurthfleth

Sonntag,  08.03.2020       19.00 h

Kinoabend zum Weltfrauentag

mit Sekt und Fingerfood

Kino Schwanewede     Anmeldung bei OVF

Montag,  20.04.2020        20.00 h

Vortrag „Wie funktioniert Landwirtschaft heute“

Re.: Corinna Puckhaber, M. Sc. Agrar

DGH Aschwarden    Dienst: Aschwarden

Mai/Juni 2020

Tagesfahrt nach Bad Zwischenahn zum „Park der Gärten“

Juni 2020

Teilnahme an der „Publica“ Osterholz-Scharmbeck

Bei Vorträgen treffen wir uns zu KLÖNEN ab 19.30 h

Kurse Anmeldungen ab sofort möglich!

Mittwochs ab 16.10.2019

 Yoga  / 10 Abende

Ref.: Sandra Bauer       Kosten:   50,00 €

DGH Rade

Anmeldung: Almuth Feldmann, Tel: 0421 / 680974

 

Dienstags ab 14.01.2020

„Locker vom Hocker – Sitzgymnastik und mehr“ / 10 x

Ref.: Barbara Molnar,    Kosten: 15,00 €

DGH Achwarden

Anmeldung: Barbara Molnar, Tel.: 0421 / 683314

Mittwochs ab 15.01.2020

Yoga / 10 Abende
Ref.: Sandra Bauer Kosten: 50,00 €
DGH Rade
Anmeldung: Almuth Feldmann, Tel:  042 1 /  680974

 

Teamvorsitz

Michaela Wichmann
Inselstraße 19
28790 Schwanewede
Telefon: 04296 / 1437

Ulrike Stührenberg
Inselstraße 2
28790 Schwanewede
Telefon: 04296 /  571

Monika Emmel
Landstraße 92a
28790 Schwanewede
Telefon: 0421 / 682800

Barbara Molnar
Fasenring 37
28790 Schwanewede
Telefon: 0421 / 683314


Viel Spaß beim Programm 2020 wünscht der

    LandFrauenverein Rade und Umgebung

                                   in Zusammenarbeit mit der LEB